A   A+   A++

Schließung aufgrund der Corona-Pandemie

Die Beratungsstelle des Landesverbands muss aufgrund des verlängerten Lockdowns bis zum 15.03.2021 schließen.
Daher können keine persönlichen Beratungen mehr stattfinden.

Die Mitarbeiter sind über Videochat, E-Mail, Fax und WhatsApp erreichbar.

 

Für Informationen in DGS bitte auf das Bild klicken.

Thüringen: Neue Corona-Verordnung gilt bis 15. März, alle anderen Regeln bleiben bestehen.

Sie enthält einige Änderungen, auch die Kontaktbeschränkungen werden gelockert:

  • Nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr fällt weg
  • Fahrschulen dürfen wieder unterrichten
  • Private Betreuung für Kinder bis zwölf Jahren aus maximal zwei Haushalten ist erlaubt
  • Kinder bis drei Jahre zählen bei Kontaktbeschränkungen nicht mehr mit
  • Mensen des Studierendenwerks Thüringen öffnen





Medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen (FFP2 oder medizinische OP-Masken)

Personen ab 15 Jahren müssen in den folgenden Situationen eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen, zum Beispiel

  • beim Einkaufen
  • beim Arzt oder Physiotherapie
  • in Straßenbahn, Bus und Zügen

Quarantänepflicht bei positivem Schnelltest

Falls bei einer Personen, Antigenschnelltest positiv ausgefallen ist, bitte sofort in häusliche Quarantäne gehen und Kontakt zu anderen Personen vermeiden, bis das Gesundheitsamt sich bei euch meldet.

Alkoholverbot- und verkauf

Ausschank und Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum sind untersagt.