A   A+   A++

Stiftung Anerkennung und Hilfe - Fristverlängerung

Unterstützung für Opfer von Gewalt, Strafen und Demütigungen

 

Wir informierten am 31. Juli 2018 über die Arbeit der Stiftung Anerkennung und Hilfe.

Die Anmeldefrist wurde nun bis zum 31. Dezember 2020 durch Bund, Länder und Kirchen verlängert.

 

Bundesminister Hubertus Heil: „Die Verlängerung der Anmeldefrist ist wichtig, da viele Betroffene den Weg zur Stiftung noch nicht gefunden haben. Auch Betroffene, die erst spät von der Stiftung erfahren haben oder noch Zeit brauchen, um innere Widerstände gegen eine Offenbarung ihres Schicksals zu überwinden, sollen nicht ausgeschlossen bleiben."

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

 

 

Kontaktdaten für Thüringen:

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Anlauf- und Beratungsstelle der Stiftung Anerkennung und Hilfe

Werner-Seelenbinder-Straße 6, 99096 Erfurt

 

Ansprechpartner/in:

  • Manuel Schmidt
  • Nadine Böttger
  • Thomas Bähr
  • Marita Gallant
  • Michael Kriegel

Tel.: 0361 / 573811-260

Fax: 0361 / 573811-820

E-Mail: StiftungAH@tmasgff.thueringen.de