A   A+   A++

Verleihung des 2. Thüringer Selbsthilfepreises

Ein Bericht von Irmtraud Sieland.

(v.l.n.r.) Dr. Arnim Findeklee, Irmtraud Sieland, Heike Werner, Katrin Matzky und Peter Schneider.

Am 1. November 2018 fuhr ich ganz entspannt nach Erfurt und wurde von der Taubblindenassistentin Frau Marita Müller ab. Sie begleitete mich zur Verleihung des Selbsthilfepreises in das Hotel „Victor’s Residenz“ in Erfurt. Was dann kam, hat mich freudig überrascht.

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) feierte dort im Rahmen einer festlichen Veranstaltung den zweiten Thüringer Selbsthilfepreis der Ersatzkassen Thüringens. Die Preise wurden dieses Mal für besonderes Engagement in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfearbeit vergeben. Der Leiter der vdek-Landesvertretung Thüringen Dr. Arnim Findeklee eröffnete die Veranstaltung mit einer Begrüßungsrede. Danach sprach die Thüringer Sozialministerin Frau Heike Werner ein Grußwort und auch der Vorsitzende des Landesausschusses der Ersatzkassen KKH in Thüringen, Herr Peter Schneider, hielt eine Festrede. Zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen dolmetschten für uns.

Als die Vorsitzende der Max Zöllner Stiftung Frau Katrin Matzky sprach, erschien auf der Leinwand der Name der SHG TBL Thüringen und was wir als SHG alles für unsere Mitglieder machen. Es überraschte mich, dass sie über uns sagte. Sie betonte, wie wichtig es ist sich als Betroffene/r einer SHG anzuschließen. Aus den Händen von Herrn Dr. Arnim Findeklee, Frau Heike Werner, Frau Katrin Matzky und Herrn Peter Schneider erhielt ich als Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Taubblinde Thüringen e.V. neben einer Urkunde einen Scheck in Höhe von 1500€. Ich gebärdete folgende Dankesworte: „Ich freue mich über diese Ehrung als Auszeichnung für unsere Mitglieder.“

Zur Verleihung des Selbsthilfepreises gab es ein tolles Programm mit interessanten Fachvorträgen, musikalischen Intermezzi und Dankesworten der Preisträger. Den Abschluss bildete ein Mittagsbuffet mit der Gelegenheit zu geselligen und gelungenen Unterhaltungen. Es war also mehr als nur eine gelungene Überraschung. Die Verleihung des Preises ist Ansporn, so weiter zu machen wie bisher.

Wir bedanken uns herzlich für diese Auszeichnung.

 

Irmtraud Sieland